20120823-0023

Angebot

Sozialpädagogik

  • In je zwei Wohngruppen werden bis zu 7 männliche Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 16 Jahren sozialpädagogisch geführt.
  • in je zwei Wohngruppne werden bis zu 7 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 16 koedukativ geführt.
  • Betreutes Wohnen bis zu 4 Plätzen, teilbetreut, koedukativ, bis zum Abschluss einer Ausbildung.
  • Insgesamt leben im Heim bis zu 32 Kinder und Jugendliche.
  • Die Teams bestehen aus 4 diplomierten Sozialpädagogen/innen sowie 1 Sozialpädagoge/in in Ausbildung und zeitweise eines Praktikanten oder einer Praktikantin.

Schulungsmöglichkeiten

  • Normalprogramm
    1. bis 3. Sekundarschule BL (Niveau A, E und P, Schwerpunkt Niveau E) ab 6. Schuljahr. Bei sozialer sowie schulischer Eignung der Schüler besteht die Möglichkeit, die 3. Sekundarschule extern zu besuchen.
  • Basisprogramm
    Das Basisprogramm ist Teil der Schulkonzeption neben dem Normalprogramm und dem Trainingsraumprogramm.  Schwerpunkt bildet die längerfristige Intervention zum Training der Selbst- und Sozialkompetenzen.
  • Trainingsraumprogramm
    Mit einem lerntheoretisch begründeten Ansatz werden zielgerichtet fehlende Kompetenzen der SchülerInnen trainiert und neues Verhalten eingeübt. Es ist zeitlich begrenzt und folgt einem genauen Trainings- und Rückkehrplan in das Normalprogramm.
  • Tagesschüler
    Bis 5 Plätze für Tagesschüler.

Betreuungszeiten und Lager

  • Das Schulheim Röserental ist 365 Tage im Jahr geöffnet.
  • Die Schulferien werden mit allen Betroffenen geplant und abgestimmt. Während sämtlichen Schulferien ist die Betreuung gewährleistet.
  • In den ersten beiden Wochen der Sommerferien finden die obligatorischen Gruppenferien statt.
  • An vier Wochenenden pro Jahr finden die obligatorischen Gruppenwochenenden statt. Die restlichen Wochenenden werden individuell geplant.

vlcsnap-2016-09-21-09h42m18s670

Menu Title